Open Space Bochum

Bochum - Eine Größe im Ruhrgebiet

"Du bist keine Schönheit, vor Arbeit ganz grau …" Mit voller Inbrunst besingt ein Sohn der Stadt sein Bochum. Und es ist wahr: Die Bochumer lieben ihre Heimat wirklich. Warum hält sich der Ruf dann hartnäckig, die Stadt sei rußig und schmutzig? Wir räumen auf mit diesem Vorurteil. Komm und lern Bochum kennen! Mach einen Spaziergang durch die neuere Geschichte, informier dich, was so läuft, und verlieb dich in die Möglichkeiten dieser Großstadt.

Von der Bergbaustadt zur Universitätsstadt mit Kulturzentrum

Bereits in den 60ern eröffnete die Adam Opel AG drei Werke in Bochumer Stadtteilen. Das war der Startschuss zum Strukturwandel, der in den kommenden Jahren das Leben in Bochum bestimmte. Bis in die 70er Jahre schlossen Zechen und die begleitende Stahlindustrie verschwand langsam. Um diesem harten Einschnitt im Gefüge der Wirtschaft und der Gesellschaft entgegenzuwirken, investierten die Stadtplaner viel in Kultur, Infrastruktur und Lebensqualität. Wie sahen die Veränderungen aus?

Ein riesiger Vorteil, der Bochum in diesen schwierigen Zeiten entgegenkam, bildete die Ruhr-Universität. Gegründet im Jahr 1965 wuchs die Hochschule zu einer der größten deutschen Universitäten heran. Wo Studenten sind, ist auch Leben. Mitten in Bochum entstand das Bermuda3eck mit zahllosen Kneipen, Cafés und Diskotheken. Die Bochumer Symphoniker sorgen für hochwertige klassische Unterhaltung und das Musical Starlight Express hält den Rekord als das "am längsten laufende Musical der Welt".

Einen Namen machte sich Bochum schon ab 1919 als Theaterstadt. Mit dem weltbekannten Schauspielhaus und weiteren 20 Theatern macht der Stadt in Sachen Kultur niemand so schnell etwas vor. Besuchermagneten sind auch Planetarium und Tierpark und das jährliche Rockfestival Bochum Total, das mehr als 900.000 Menschen anlockt. Doch niemand kann sagen, dass die Bochumer ihre Geschichte vergessen haben. Das Bergbaumuseum, das Eisenbahnmuseum in einer ehemaligen Zeche und die Zeche Hannover, die als Museum dient, legen Zeugnis ab von der industriellen Vergangenheit der Stadt. Wie hat sich Bochum in wirtschaftlicher Hinsicht weiterentwickelt?

Bochum im Wandel – ein Standort für Technologie- und Dienstleistungsunternehmen

Infrastruktur, ein hervorragendes Angebot an Fachkräften und gezielte Wirtschaftsförderung sind schlagkräftige Argumente, die in Bochum zahlreiche Großunternehmen anziehen. Trotz der Werksschließung der beiden Zugpferde des Strukturwandels – Opel und Nokia – gelang es, weitere internationale Firmen anzusiedeln. Zu den bekannten Unternehmen gehören die Aral AG, ThyssenKrupp, Vonovia SE, die Wollschläger Group, die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See und die Sykes Enterprises AG.

Grundlage einer Entwicklung, die Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft miteinander verbindet, ist die Universität Bochum. Aus dieser Verbindung stammen Kooperationen und Neugründungen, für die Bochum weitere verkehrsgünstig gelegene Gewerbe- und Industrieflächen schafft. Zum Beispiel entsteht auf dem Areal MARK 51°7 ein neues Quartier für Forschung und Technologie, das bereits erste Preise im Bereich Urbanes Flächenrecycling gewinnt. Unternehmen der Gesundheitsbranche gedeihen in Verbindung mit den Unikliniken der Stadt und bilden einen eigenen Gesundheits-Campus.

Ein explosives Wachstum weist in Bochum die Kreativbranche auf. Hunderte etablierte Firmen, Selbständige und Gründer in den Bereichen Softwareentwicklung, Film und Design sowie Autoren, Journalisten und Künstler schaffen, erfinden und entwickeln was das Zeug hält. Um dieses Aufblühen zu fördern, bietet Bochum für Neugründer und Berufsstarter umfangreiche Unterstützung und Information. Haben dich die positiven Veränderungen Bochums überrascht? Im anfangs zitierten Song heißt es: "Tief im Westen (…) ist es besser, viel besser, als man glaubt". Dazu haben auch die Hochschulen ihren Teil getan.

Zum Work Inn Bochum

Hochschulen wohin man schaut!

Die Ruhr-Universität war nach dem Zweiten Weltkrieg die erste neugegründete Uni Deutschlands und verfügt heute über mehr als 40.000 Studenten. Sie bildet junge Menschen in 20 Fakultäten zu Fachleuten ihrer Wissenschaftsgebiete aus. Weitere acht Hochschulen fügen sich mit ihrem Bildungsangebot perfekt ins Bild der Stadt:

Was macht die Forschung in einer Stadt voller Wissenschaftler und kluger Köpfe?

Der Internetauftritt der Stadt Bochum nennt ganze 35 Institute, die aktiv forschen und entwickeln. Die Institute gehören in vielen Fällen zur Ruhr-Universität und kümmern sich um so wichtige Bereiche wie Technologie, IT-Sicherheit, Informationstechnik, Medien- und Arbeitswissenschaft. Im Gesundheitswesen arbeiten Forscher unter anderem in der angewandten Gesundheitsforschung, in der Medizintechnik und der Arbeitsmedizin.

In Bochum sind wirklich Macher, Entwickler und Erfinder unterwegs, die neue Innovationen auf den Weg bringen. Um ihnen eine Plattform für produktive Arbeit, Ideenaustausch und Kooperationen zu bieten, kommt nun auch das Work Inn nach Bochum.

 

Was ist Work Inn und was hast du davon?

Coworking für dich erklärt!

Du zählst dich zu den kreativen Köpfen der Republik? Du bist selbständig, Gründer oder besitzt ein Start-up? Dein Team bietet Dienstleistungen an oder gehört zur Kreativwirtschaft? Es gibt so viele Möglichkeiten, wie du von unserem Angebot profitieren kannst. Lern sie kennen:

Work Inn bietet modernstes Arbeiten im Großraumbüro oder in Teambüros. Alle notwendigen Kleinigkeiten sind in der Ausstattung schon enthalten. Ein offensichtlicher Vorteil: Du sparst Kosten, weil du dir die Büroinfrastruktur mit anderen Coworkern teilst. Der Open Space ist so eingeteilt, dass konzentriertes Schaffen genauso möglich ist wie der Gedankenaustausch mit anderen.

Überhaupt sind die anderen die Krönung des Coworking: Hast du dir schon mal jemanden mit Erfahrung gewünscht, der dir nützliche Tipps gibt? Jemanden, der dir neue Absatzmärkte erschließt? Jemand, der die gleichen Ziele? Genau diese Menschen sind schon bei Work Inn und warten auf dich. Unsere Community besteht aus Mitgliedern der verschiedenen Standorte und du bekommst Zugang zu ihrem geballten Knowhow. Außerdem starten regelmäßig interessante Events und Fachvorträge, die dich inspirieren und voranbringen.

Schließlich punkten noch unsere modernisierten Räume im individuellen Design. Welches Thema zieht sich durch die Innenausstattung? Das Work Inn entsteht im Karibik-Haus und da der Name Gebot ist, stehen Lounge, Open Space, Büros und Besprechungszimmer unter dem Motto "Arbeiten wie im Urlaub". Thematisch passend und doch stilvoll, so dass du Geschäftspartner und Kunden problemlos zu dir einladen kannst. Lass dich überraschen!

Zum Work Inn Bochum

Warum Work Inn für dich in Frage kommt

Unser Angebot ist klar und fair:

  1. Du hast verschiedene Tarifmodelle im Open Space, die auf unterschiedliche Bedürfnisse abgestimmt sind. Das einzige, das du zur Arbeit mitbringen musst, ist dein Laptop. Küche, Waschräume, Büromöbel und Drucker sind schon da. Wir kümmern uns um die Reinigung, du hast die Möglichkeit einer eigenen Geschäftsadresse und im Preis sind bereits alle Nebenkosten vorhanden. Völlig befreit von mühsamer Büroorganisation steckst du den Stecker in die Dose und startest deinen PC.
  2. Teambüros verfügen über die gleichen Vorteile, wie das Großraumbüro. Du und dein Team nutzen die Community und die Büronebenflächen. Du kannst die Räume mit oder ohne Möbel haben. Wir übernehmen für dich das Management rund um die Büroimmobilie, damit du dich auf dein Unternehmen konzentrieren kannst. Sag uns, was du brauchst, und wir kümmern uns um die Details.
  3. Kundentermine, Seminare und Besprechungen finden in unseren voll ausgestatteten und designten Meetingräumen statt. Du mietest sie oder sie sind schon in deinem Work Inn-Tarif enthalten.

Zum Work Inn Bochum