Drei Beispiele wie Coworking deine Arbeit pusht

Drei Beispiele wie Coworking deine Arbeit pusht

Coworking ist eine neue Art zu Arbeiten die immer mehr Menschen weltweit begeistert. In Coworking Communities finden sich Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Berufen, Zielen und Lebensentwürfen zusammen. Jeder hat seinen individuellen Arbeitsstil und die Arbeitsanforderungen unterscheiden sich erheblich. Von der erfahrenen Fullstack-Developerin über den jungen Mediengestalter bis zu Versicherungsvertretern findet man die unterschiedlichsten Berufsbilder. Warum gehen sind diese unterschiedlichen Menschen begeisterte Coworker? Weil ein guter Coworking Space so facettenreich ist wie seine Community! Hier ein paar Beispiele:

Konzentriert im Coworking Space

Ein guter Coworking Space schafft Raum  für konzentriertes Arbeiten. Ein wichtiger Bestandteil davon: Der Workspace schafft eine räumliche Trennung. Man geht zur Arbeit und kommt auf dem Arbeitsweg auch schon in den Arbeitsmodus. Im Vergleich zum Home Office hat man weniger Gelegenheit sich von Netflix, der Wäsche oder der Küche ablenken zu lassen. Außerdem arbeiten in der Nähe andere Menschen, das motiviert besonders bei Aufgaben die man gerne aufschiebt. Aber ist ein Coworking Space nicht zu laut für konzentriertes Arbeiten? Nicht wenn, er gut designt ist und eine rücksichtsvolle Kultur hat. Akustikelemente und Rückzugsräume gehören zu einem vernünftigen Workspace dazu. Außerdem ist es elementar, dass vor Ort eine gute Arbeitsatmosphäre herrscht in der die Coworker aufeinander Rücksicht nehmen. Auf beide Aspekte solltest du achten, wenn du einen Probetag in einem Workspace machst.

Open Coworkingspace Oberhausen

Positiver Vibe im Coworking Space

Ein Coworking Space ist ein Ort voll Inspiration. Man begegnet neuen und auch bekannten Gesichtern und es ist immer was los. Wenn du bei deiner Arbeit also eine Umgebung benötigt die dich stimuliert, dann ist Coworking genau das richtige. Ein guter Workspace schafft Räume für Kommunikation und "zufällige" Begegnungen. Hier hat man Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen um sich herum und kann Ideen und Feedback aus ganz unterschiedlichen Blickrichtungen erhalten. Kleine Arbeitspausen muss man nicht alleine vor demSmartphone verbringen, es findet sich immer jemand für eine kurze Kaffeepause oder einen gemeinsamen Lunch. Das hält das Energielevel hoch und sorgt für Inspiration.

Produktiv Zusammenkommen 

Ein guter Coworking Space bietet Teams die Möglichkeit sich zu sammeln und zusammenzukommen. In Besprechungs- und Workshopräumen kann man das Tagesgeschäft einfach mal ausblenden und gemeinsam neue Ideen finden und Pläne schmieden. Hier kann in einem geschützten ganz offen diskutiert werden. Wenn nötig rund um die Uhr und mit allem Equipment das man so braucht. Auch für Meetings mit Kunden, Bewerbern oder Investoren sind die Besprechungsräume sehr gut geeignet. Die kreative Arbeitsumgebung hintelässt bei den Gästen einen bleibenden Eindruck jenseits langweiliger Standard-Büros oder anonymer (und verdammt teurer) Hotels.