Vivien & Stefan_Blogbeitrag

Communinty Update: 9 Fragen an Vivien & Stefan

 

Hier kommt Teil 2 unserer neuen Blogbeitrags-Reihe, in der euch die Mitglieder eurer Community aktiv vorstellen möchten. Und damit meinen wir nicht "nur" den Beruf. Nein, wir zeigen euch die Person, die dahinter steckt.

Uns erreichen immer mehr Anfragen von Community Mitgliedern, die sich euch gerne vorstellen möchten! Also könnt ihr euch noch auf einige spannende Geschichten freuen :)

Netzwerken auf einer ganz anderen Ebene! Und jetzt heißt es aber erstmal "Vorhang auf".

Heute möchten sich 2 Coworker vorstellen, die in unserem Standort im Herzen von Essen als Team Seite an Seite arbeiten. Gegründet haben sie am 01.02.2020 und legen seither gut los! Vivien und Stefan sind zusammen foxwork

Genug der Vorrede. Hier die Fragen, die sich die beiden für euch ausgesucht haben:Vivien & Stefan_BlogBanner (1)

  Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2   Anton: 

Als Ruhrpott-Anton bin ich ja immer neugierig darauf, was die einzelnen Städte so für sich haben. Also erzählt doch mal, in welcher Stadt wohnst du/ wohnt ihr und warum gefällt es euch dort so gut?

Polaroid_FoxworkVivien:

Ich komme gebürtig aus Haltern am See (das Tor zum Münsterland und wunderschönes Naherholungsgebiet). Über meinen Freundeskreis bin ich immer wieder in Essen gelandet und als ich meinen Partner kennenlernte dann ebenfalls nach Essen gezogen. Wir wohnen in Rüttenscheid und sind damit natürlich sehr nah an Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten aber auch an Stadtwald und Baldeneysee.

Polaroid_FoxworkStefan:

Seit knapp 8 Jahren lebe ich in meiner Wahlheimat Essen. Besonders gefällt mir an Essen die Lage: alles ist schnell (wenn wir jetzt mal von der 40 absehen) erreichbar und nach nur ein paar Minuten Fahrt steht man mitten im Grünen. Der noch vorhandene Industriecharme wird nach und nach neu genutzt. Das gefällt mir sehr. Meine Frau konnte ich übrigens erst vom Ruhrgebiet überzeugen als wir nach hier gezogen sind, denn die staubigen Vorurteile vom Kohlenpott sind noch immer weit verbreitet. Mittlerweile liebt auch sie es hier zu leben.

 

  Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2  Anton: 

Wie startet ihr in den Tag? Habt ihr Rituale? Oder entwickelt gerade neue?

Polaroid_FoxworkVivien:

Ich starte in den Tag mit einer Tasse Kaffee und meinem Journal. Das kann ich nur jedem ans Herz legen um einfach mal die eigenen Gedanken runter zu schreiben und sich auf den Tag vorzubereiten.

 

  Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2  Anton:

Und, wo es ja ums Netzwerken geht, was genau macht ihr beruflich?

Polaroid_FoxworkVivien:

Gemeinsam mit Stefan habe ich das Unternehmen foxwork gegründet. Wir vernetzen Freelancer und bieten insbesondere Einzelunternehmern und kleinen Teams die Möglichkeit alle nicht Mehrwert schöpfenden Aufgaben an uns auszulagern. Das spart den Unternehmen Ressourcen und damit Zeit und Geld.

 

 Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2   Anton:

Welches Tool nutzt ihr aktuell für die Kommunikation am meisten? Whatsapp, Skype, o.ä. (Warum?)

Polaroid_FoxworkStefan:

Schon zur Gründung von foxwork haben wir uns sehr digital in der Kommunikation aufgestellt, was uns jetzt natürlich zu Gute kommt. Wir haben da ganz verschiedene Tools im Einsatz: Slack (als Memo- und Diskussionsbord), Zoom (Videokonferenzen), Awork (Projektmanagement) und dann noch die Tools die man eh nutzt: Whatsapp, E-Mail & Telefon.

 

  Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2   Anton:

Was ist dein bester Produktivitäts-Hack?

Polaroid_FoxworkVivien:

Das ist leicht, nämlich das Handy einfach zwischendurch mal auf Flugmodus zu stellen. Insbesondere dann wenn man sich für die Aufgabe besonders konzentrieren muss.

 

  Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2   Anton:

Was sind deine beruflichen Ziele? Was sind die Ziele deines Unternehmens?

Polaroid_FoxworkStefan:

Mit foxwork haben wir uns kein geringeres Ziel gesetzt als den Alltag von Solopreneuren und kleinen Unternehmen zu vereinfachen. Gerade die Corona Krise zeigt, dass viele Unternehmen in staubigen Prozessen feststecken. Hier knüpfen wir an und schauen welche Aufgaben der Kunde an uns und unsere Füche auslagern kann.

Polaroid_FoxworkVivien:

Da kann ich nur zustimmend nicken. ;)

 

Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2   Anton:

Nutzt du YouTube? Was würdest du da gerne finden? (Yoga, Gartenbauanleitung, Wie werde ich in 3 Schritten zu einem Da Vinci, o.ä.)

Polaroid_FoxworkVivien:

Ich nutze YouTube gerne für DIYs. Schaue dort aber auch regelmäßig Reise Blogs oder Mathematik für Dummies.

 

Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2   Anton:

Über welches Medium lässt du dich generell am liebsten berieseln? (Facebook, Instagram, usw)

Polaroid_FoxworkVivien:

Instagram. Dort folge ich einigen wirklich coolen Kanälen und inspirierenden Personen. Deren Stories zu schauen berieselt nicht nur schön sondern liefert auch hin und wieder eine neue Idee.

 

Logo_WorkInn_Anton_final_72dpi_rgb-2   Anton:

Buch, Zeitung oder Blogbeiträge? Was liest du am liebsten?  Oder noch was ganz  anderes?

Polaroid_FoxworkStefan:

Das klassische Buch. Gerade zu Weihnachten habe ich eine Menge neuer bzw. neuer gebrauchter Bücher bekommen, die ich jetzt nach und nach „abarbeite“.

 

Ihr möchtet mehr Infos oder habt eine tolle Idee für eine Zusammenarbeit o.ä.? Schaut gerne auf ihrer Website vorbei: www.foxwork.it 

Du möchtest dich der Community auch gerne vorstellen? Gerne! Schick eine Anfrage für den Fragebogen an info@workinn.de . Wir lassen ihn dir zukommen und dann ist der nächste Beitrag vielleicht schon deiner :)Kopie von Banner Fußzeile Blogbeitrag (1)

Euer Work Inn Team