<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-5NX8DNF" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden">
Gruppenfoto_3000px

Mehr Flexibiliät - PROvendis und Work Inn vereinbaren strategische Kooperation

Ein erstes persönliches Gespräch zwischen den Geschäftsführern war noch möglich, kurz danach kam schon der Corona Lock-Down. Von den erschwerten Umständen haben sich Dr. Heinrich Dornbusch, Geschäftsführer der PROvendis GmbH und Tim Schabsky von Work Inn nicht aufhalten lassen. Nach zwei weiteren Webkonferenzen steht nun die strategische Kooperation der beiden Unternehmen fest.

„Zurzeit ist das Arbeiten im Homeoffice im Aufschwung, doch häufig brauchen wir einen Rückzugsort, um konzentriert tätig sein zu können. Wir freuen uns daher, dass wir und unsere Partner zukünftig flexibel auf die Büro- und Meetingressourcen von Work Inn zugreifen können“, so der Geschäftsführer der PROvendis, Dr. Heinrich Dornbusch. Dies betrifft nicht nur den neuen Coworking Space in Mülheim, auch auf die acht weiteren Standorte kann das Unternehmen zugreifen. Viele der Work Inn Standorte sind nahe an Hochschulen und Universitäten gelegen, den Kunden der PROvendis: Als zentraler Dienstleister rund um die Themen Intellectual Property und Schutzrechte unterstützen die Mitarbeiter*innen von PROvendis die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen dabei, Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung als neu entstandenes geistiges Eigentum zu sichern und ertragsorientiert zu nutzen.

„Wir freuen uns, dass wir PROvendis mit unseren flexiblen und dezentralen Raumlösungen unterstützen können. Besonders spannend ist aus unserer Sicht, dass die ausgewiesenen Experten von PROvendis nun Teil unserer Community sind“, führt Tim Schabsky aus. Work Inn ist Heimat für viele innovative Start-ups im Ruhrgebiet. Die Themenfelder reichen von Virtual Reality, über Big Data bis zu Blockchain. Da PROvendis zu den qualifizierten WIPANO-Dienstleistern des Bundes gehört, berät die Firma auch kleine und mittelständische Unternehmen sowie Start-ups. In der Frühphase bietet PROvendis jungen Unternehmen zum Beispiel Beratung zu geeigneten Förderprojekten und Finanzierungsmöglichkeiten, Unterstützung bei der Sicherung gewerblicher Schutzrechte und bei der Vertragsgestaltung mit Partnern und Kunden. „Coworking ist ein spannender Ansatz mit viel Potenzial bei unserer Zusammenarbeit mit Start-ups und innovativen Unternehmen“, ergänzt Dr. Dornbusch.

„Die Kooperation mit PROvendis ist besonders passend, da sie drei unserer grundlegenden Überzeugungen widerspiegelt:

1) Der besondere Mehrwert von Coworking liegt darin, dass die Coworker von der Expertise und dem Netzwerk der anderen Coworker profitieren können

2) flexible und dezentrale Strukturen sind die Bürolösungen der Zukunft

3) Das Ruhrgebiet die Wachstums- und Innovationsregion in Deutschland – Corona hin oder her“,

legt Tim Schabsky dar.