<iframe src="https://www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-5NX8DNF" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden">

Arbeiten im echten Technologiezentrum

Der Standort Work Inn Campus in Dortmund ist mittlerweile ein etablierter Hot-Spot der Digital- und Start-Up Szene im Ruhrgebiet. Der 2017 eröffnete Coworking Space ist Heimatbasis für viele spannende Unternehmen geworden. Unter anderem sitzen hier viality und visible Ruhr. Tatsächlich gehen knapp 200 Coworker an diesem Standort ein und aus. Es handelt sich sozusagen um das echte Technologiezentrum in Dortmund. Trotz Corona ist der Standort geöffnet. Wir haben umfangreiche Maßnahmen für ein sicheres Arbeitsumfeld ergriffen.

Split-Office: Alternative zum Home-Office

Die Corona-Pandemie hält unsere Gesellschaft fest im Griff. Während das öffentliche Leben massiv heruntergefahren wird, stehen Unternehmen vieler Branchen auch vor ernsthaften operativen Herausforderungen. Mit dem Split-Office Angebot kann Work Inn betroffenen Firmen helfen kritische Funktionen aufrechtzuerhalten und das Ansteckungs- und Ausfallrisiko ganzer Bereiche zu verringern.

Flex Space vs. Coworking

Die Immobilien-Beratungsgesellschaft JJL definiert Flex Space in ihrem Report Flex Space goes byond als "Büroarbeitsplätze, die von einem Betreiber zu flexiblen Konditionen in Hinblick auf Laufzeit, Anzahl und Preis angeboten werden." Flex Space ist einer der großen Trends in der Immobilienbranche. Häufig wird Flex Space jedoch von Kunden und Anbietern verwechselt mit einem anderem Megatrend: Coworking. Wir klären auf:

1